HNO-Center Luzern AG
Prof. Dr. med. Marcus M. Maassen Hünenbergstr. 1
CH - 6006 Luzern
Fon 041 420 6634
Fax 041 420 2919
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Direkter Kontakt
Emil Zuber – ein charismatischer Eisenbahner mit Herz und Verstand.

Emil Zuber aus Luzern hat am eigenen Leib erfahren, wie sich eine behinderte Nasenatmung auswirken kann. Jahrelang hat Emil Zuber schlecht durch die Nase atmen können. Wenn dann noch zusätzlich ein Infekt auftrat, hatte er überhaupt keine ausreichende Nasenatmung. Deswegen hat Emil Zuber rat bei seiner Hausärztin gesucht, die ihn zur HNO-Abklärung zu uns in Luzern überwiesen hatte.

„Ich habe eine trockene Nasenreizung und eine dauerhafte Reizung im Nasenrachen“ gab Emil Zuber bei der ersten HNO-Konsulation an.

Bei der Untersuchung zeigte sich eine deutliche verkrümmte innere Nasentrennwand und verdickte untere Nasenmuscheln.

„Mir wurde dann zunächst eine Pflege der Nasenschleimhaut mit einer Nasensalbe und mit einem Nasenspray verordnet, dass ich 2x täglich in die Nase eingesprüht hatte. Darunter kam es zu einer Besserung der Nasenatmung. Leider hatte der Erfolg dauerhaft nicht ausgereicht, so dass ich immer wieder eine behinderte Nasenatmung gehabt habe. Dadurch war auch mein grosses Freizeitvergnügen sehr eingeschränkt.

Emil Zuber ist leidenschaftlicher historischer Kondukteur auf den Rigibahnen und Fährt am liebsten mit der Lok 7 die Sonderdampffahrten als Eisenbahner mit Herz. Durch seine langjährige Treue zu den Rigibahnen wurde er das lebende Aushängeschild. Als charismatischer Kondukteur der Rigibahnen sagt er optimistisch: „Meine Begeisterung für die Rigi überträgt sich auch auf den Gast!“

Da die behinderte Nasenatmung zunehmend die Lebensqualität verschlechterte, entschloss sich Emil Zuber zu einer operativen Nasenoperation bei Prof. Maassen in Luzern. Nach einem kurzen stationären Aufenthalt wurde Emil Zuber wieder entlassen und wenige Tage danach wurden die in die Nase eingebrachten Nasenstützen wieder entfernt. Schnell besserte sich die Nasenatmung und auch die Lebensqualität als Ganzes hat sich für Emil Zuber deutlich verbessert.

„Ich gebe Atemgymnastikkurse und da ist es wichtig, dass ich dies meinen Kunden gut zeigen kann. Nach der Operation konnte ich vier Wochen später meine lang geplante Reise nach Lappland durchführen. Nach der Nasenoperation habe ich keine behinderte Nasenatmung mehr und bekomme auf der Rigi und auch in Lappland deutlich besser Luft. Meine Lebensqualität hat sich erfreulicherweise gebessert“.

Emil Zuber – ein charismatischer Eisenbahner mit Herz und Verstand.

Wir sind für Sie da

Mo. 8:00-12:00, 14:00-18:00
Di. 8:00-12:00, 14:00-18:00
Mi. 8:00-12:00, 14:00-18:00
Do. 8:00-12:00
Fr. 8:00-12:00

Ihr Weg zu uns

Prof. Maassen stellt sich vor

Prof. Dr. med. Marcus M. Maassen stellt sich vor: Person, Ausbildung und fachliche Schwerpunkte.

Weiterlesen...

Medien / News

In dieser Rubrik finden Sie Medienauftritte und Neues von Prof. Dr. med. Marcus M. Maassen

Weiterlesen...

Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, um direkt einen Termin zu vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!

Weiterlesen...
Go to top